Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Deterministische Alternativlösung

+1 Punkt
127 Aufrufe
Hi,
 
Ich versuche mich bei dieser Aufgabe daran einen deterministischen KA zu konfigurieren:
 
$$(s_0, a, k_0) \rightarrow (s_1, ak_0)\\(s_1, a, a) \rightarrow (s_2, a)\\(s_2, b, a) \rightarrow (s_3, \lambda)\\(s_3, \lambda, k_0) \rightarrow (s_0, k_0)$$
 
$s_0$ sei der Endzustand! Der KA ist korrekt und deterministisch?
 
Grüße
Gefragt 6, Nov 2014 in KEL-AB von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt
korrekt: denke ja
 
deterministisch: ja.
 
Tobias (Tutor)
Beantwortet 6, Nov 2014 von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
Wenn ich aber nun n=2 habe, dann besteht mein Wort doch aus 4 a´s und 2b´s.
Der Automat oben funktioniert, aber nur für 1b. Denn dieses wird dann mit dem a gelöscht, aber es kann ja immer nur ein a geben, egal wie viele es sind aufgrund (s1, a, a) -->(s1,a)

Oder liege ich falsch ?
...