Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Deterministisch oder nichtdeterministisch?

–1 Punkt
25 Aufrufe

wie wäre es jetz z.B mit

s0,a,k0)-->...

s0,b,k0)-->...

 

determinsitisch oder nicht determinsitisch?

 

danke schonmal

 

bezieht sich auf eine Antwort auf: Frage zum Nichtdeterminismus
Gefragt 13, Nov 2014 in KEL-AA von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hallo,

(s0,a,k0)-->...
(s0,b,k0)-->...
deterministisch

(s,a,b) -> ...
(s,lambda, k0) -> ...
deterministisch

(s,a,b) -> ...
(s,lambda, k0) -> ...
(s,a,k0) -> ...
nicht deterministisch

Viele Grüße
Friederike Pfeiffer

Beantwortet 13, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
–1 Punkt

das wäre deterministisch, wenn ich das soweit richtig verstanden habe - du hast ja einen eindeutig definierten übergang, abhängig vom gelesenen zeichen..

meine frage (3 beiträge weiter oben) hat sich auf sowas in der art bezogen:

(s,a,b) -> ...
(s, lambda, k0) -> ...

das wäre dann auch deterministisch, oder??

wenn ich dann aber noch eine regel

(s, a, k0) -> ...

einfügen würde, wäre es nicht mehr deterministisch..?

Beantwortet 13, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
...