Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Warum Exzess-3 aber kein Aiken-Code?

–1 Punkt
548 Aufrufe

Hallo,

mit BCD ist es schon klar . Die Frage ist bei String 3 wie erkennt man,dass es um Exzess-3 handelt aber um Aiken-Code nicht ?

Danke

 

bezieht sich auf eine Antwort auf: e): Warum 2. + 3. nicht BCD ?
Gefragt 13, Nov 2014 in KOD-AA von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Hallo,

dafür schaut man sich am besten erstmal an wie die Codierungen für die Exzess-3-Dartsellung und den Aiken-Code aussehen. auf Vorlesungsfolie 28 von Kapitel 7 ist das schön dargestellt. (siehe Anhang)

Jetzt zerlegt man den String 3 in acht 4-er Blöcke:

0111 0011 0101 1010 0100 1011 0110 0101

So könnte man sich jetzt für jeden einzelnen 4-er Block überlegen welche Ziffer (0 - 9) er darstellt.

  • Exzess-3-Code:

Hier kann man nacheinander die Ziffern auslesen:

0111 -> 4

0011 -> 0

0101 -> 2

1010 -> 7

0100 -> 1

1011 -> 8

0110 -> 3

0101 -> 2

=> Man erhält also die Zahl: 40271832

  • Aiken-Code:

Hier würde man das gleiche versuchen, aber schon beim ersten 4-er Block kommt man nicht weiter, denn: "0111" gibt es nicht im Aiken-Code.

Deshalb kann es sich bei String 3 nicht um eine Aiken-Codierung, sehr wohl aber um eine Exzess-3-Codierung handeln.

Hast du das soweit jetzt verstanden, oder gibt es noch Unklarheiten?

Viele Grüße,

Anna-Lena

(Tutor)

Vorlesungsfolie 28 von Kapitel 7:

Beantwortet 13, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...