Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Jedes NP-schwere Problem reduzierbar?

–1 Punkt
64 Aufrufe
Kann man denn jedes NP-schwere Problem reduzieren oder nur die Entscheidbaren oder sogar nur die NP-vollständigen?
bezieht sich auf eine Antwort auf: NP-schwere Probleme auf andere Probleme reduzierbar?
Gefragt 15, Nov 2014 in BER-AB von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

diese Frage verstehe ich nicht ganz. Es gibt zu jedem Problem Probleme, auf die man es reduzieren kann (in Polynomialzeit - davon sprechen wir ja die ganze Zeit). Ein Beispiel ist immer das Problem selber; man kann jedes Problem auf sich selbst reduzieren. Aber auch davon abgesehen gibt es normalerweise immer Probleme auf die man ein beliebiges Problem reduzieren kann. Die Frage ist, wann es sinnvoll ist, ein Problem auf ein anderes zu reduzieren. Wenn bspw. ein Problem selbst schon unentscheidbar ist, dann macht eine Polynomialzeit-Reduktion auf ein anderes wenig Sinn, da man dann auch eine zeitunabhängige Reduktion durchführen kann.

Polynomialzeitreduktionen macht man vor allem, wenn man Eigenschaften zeigen will, die sich auf P und NP beziehen.

Viele Grüße

Lukas König und Friederike Pfeiffer-Bohnen

 

Beantwortet 15, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
...