Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Frage zu Minimierungstabelle und Zustandspaaren

–1 Punkt
41 Aufrufe

Hallo!

Mir ist gerade nicht ganz klar, warum nur die Zeile von s3 mit x2 markiert wurde und die Zeilen s2 und s1 mit x3 und nicht auch mit x2.

Von den Zustandspaaren mit s1 oder s2 komme ich durch die Eingabe von 0 doch genauso zu einem bereits mit x1 markierten Zustand, wie wenn ich bei einem Paar mit s3 die Eingabe 1 habe, oder nicht?

Und warum gehören die Zustandspaare mit s0 nicht zu denen, die mit x2 oder x3 markiert werden?

Wäre sehr dankbar, wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte!

 

Gefragt 16, Nov 2014 in MIN-AD von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich deine Frage richtig verstehe, aber wenn du für k=2 das Paar (s0,s1) anguckst, dann landest du bei einer 0 in (s6,s5) und dieses Feld ist leer. Bei einer 1 landest du in (s3,s0) und auch dieses Feld ist zum Zeitpunkt k=2 leer. Du kannst also nichts in das Feld (s1,s2) reinschreiben. Bei (s1,s3) landest du aber bei einer 0 in (s5,s1), welches schon mit X1 markiert ist, daher kannst X2 in (s1,s3) reinschreiben.

Im nächsten Schritt (k=3) guckst du dann nochmal (s0,s1) an und stellst fest, dass du bei einer 1 in (s3,s0) landest. Dieses Feld wurde aber vorher mit X2 markiert. Also kannst du jetzt (s0,s1) mit X3 markieren.

Viele Grüße,

Vivian (Tutor)

 

Beantwortet 16, Nov 2014 von uyctv uyctv Info-Genie (19,250 Punkte)  
Erstellung Minimierungstabelle
...