Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Aufbau des Huffman-Baums: nach absteigenden Häufigkeiten sortieren?

–1 Punkt
58 Aufrufe
Hallo,
Muss ich eigentlich für den Algorithmus erst die Häufigkeiten absteigend sortieren ( also eabdfc) oder verwende ich die Zeichen einfach in der Reihenfolge abcdef ?
Davon hängt es ja ab was links steht und was rechts steht.
egal wie ich es mache komme ich auf eine etwas andere huffman codierung. Folgt man der vorlesung und codiert immer nach links laufende kanten mit 0 ergibt sich für das zeichen e der code 1, dementsprechend ist bei mir immer das erste bit genau andersrum wie in musterlösung. ( bei sortierung nach absteigender häufigkeit) oder die verzweigung bei e und f ( also das vierte bit) ist genau andersrum wie in der musterlösung ( bei verwendung einer lexikografischen ordnung)

Spielt es eigentlich eine Rolle ob man nach Links laufende kanten mit 0 oder mit 1 kodiert, solange man konsistent ist?
Gefragt 17, Nov 2014 in KOD-AD von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Hallo,

du musst deine Buchstaben nicht der Häufigkeit nach sortieren. Es wir nur übersichtlicher, wenn du es sortierst. Du kannst die 0 oder 1 beliebig nach rechts oder links schreiben musst es dann aber beibehalten. Das heisst, du musst dich für eines entscheiden, 1 rechts und 0 links oder anderes herum. Es kommt dann natürlich zu unterschiedlichen Codierungen.

 

Ich hoffe das hilft dir,

Grüße, Jördis ( Tutorin )

 

Beantwortet 17, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...