Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Übersicht alternativer Lösungsvorschläge aus dem alten ILIAS-Forum: b)

–1 Punkt
58 Aufrufe

Hier finden Sie eine Auflistung von alternativen Lösungsvorschlägen inkl. Beurteilung aus dem alten ILIAS-Forum (vor WS1415).

Dieser Post wurde der Übersichtlichkeit halber erstellt, um die alternativen Lösungsvorschläge aus dem alten ILIAS-Forum nicht überzubetonen. Wenn Sie neue alternative Lösungsvorschläge diskutieren wollen, sollten Sie eine neue Frage erstellen - und NICHT hier posten!

 

Gefragt 18, Nov 2014 in REC-AE von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

3 Antworten

0 Punkte

zur b) kann man auch schreiben:

 

RA2= ((0+1)(0+1)(0+1))*

 

testwort 010111011 würde so funktionieren

 

Beantwortet 18, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
Nein, denn dann könte man das leere Wort erzeugen.

Viele Grüße,

Sven (Tutor)
0 Punkte

Hallo,

würde es so auch funktionieren:
(000+001+010+100+110+101+011+111)(000+001+010+100+110+101+011+111)*

?

 

Beantwortet 18, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
Der obige reguläre Ausdrücke müsste auch gültig sein. Ist aber keine besonders elegante Lösung
Sven (Tutor)
0 Punkte
RA= ( 000 + 001 + 011 + 101 + 111 + 100 + 110 + 010 ) ^+

Auch korrekt ?
In der Klausur ist es nicht relevant, wie "elegant" der reguläre Ausdruck ist, so lange er richtig ist, oder ?

Gruß
Lars
Beantwortet 18, Nov 2014 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
Hallo,

deine Ausdrücke sind richtig, Eleganz wird auch nicht belohnt :D

Gruß,

Adam (Tutor)
...