Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Umwandlung von det. EA in rechtslineare Grammatiken

+1 Punkt
54 Aufrufe

Wir haben eine Algor. gelernt, um aus einem det. Automaten eine rechtslin. Gram zu erzeugen, also habe ich das bei a) gemacht. Also den Automaten ertellt und daraus die Gramatik. Dann habe ich jedoch eine längere Lsg. raus:

S-->0B|

B->1C

C->0K|1C

K->0K|1M

M--> 0K|1C|lamda

 

Wäre das Ok, z.B in der Klausur?

Gefragt 15, Okt 2014 in END-AG von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
Wird denn das leere Wort nicht auch akzeptiert?

Also S->lambda noch dazu?
Das leere Wort wird nicht akzeptiert, da |w|>=4 gilt, da alle akzeptierten Wörter mit 01 enden und beginnen.

Sven (Tutor)

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort

Solange Sie es richtig machen, ist das natürlich ok!

Wenn in der Aufgabenstellung nichts von einer minimalen Lösung, etc. steht, dürfen Sie auch längere Lösungen angeben, ohne dass Punkte dafür abgezogen werden.

Viele Grüße

Lukas König

Beantwortet 15, Okt 2014 von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
...