Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternativlösung

–2 Punkte
181 Aufrufe
Hallo, es wäre doch genauso richtig, wenn ich einfach zunächst die drei Eingänge in pMOS parallel schalte und anschließend die drei Eingänge in nMOS seriell schalte!? F kann ich zwischen beiden Schaltungen abgreifen und spare mir den Inverter.

Danke!
Gefragt 14, Jan 2015 in CMO-AF von ujead ujead Lernwillige(r) (270 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo!

Kannst du vielleicht deinen Löungsvorschlag etwas präzisieren oder ihn am besten als Grafik hier reinstellen?
Was meinst du zum Beispiel mit "die drei Eingänge"? Bei dieser Aufgabe gibt es nur die beiden Eingänge "a" und "b" ..

Gruß, Janine (Tutorin)
Beantwortet 14, Jan 2015 von uedqi uedqi Tutor(in) (108,510 Punkte)  
Sorry, ich meinte natürlich zwei Eingänge.
Zunächst werden beide Eingänge in einer Parallelschaltung in nMOS mit Vdd verbunden. Die Verbindung zu Ground beinhaltet dann noch eine Reihenschaltung beider Eingänge in pMOS. Also einfach in der Musterlösung Reihen-und Parallelschaltung umdrehen und den Inverter weglassen. f wird wie gewohnt zwischen Reihen-und Parallelschaltung abgegriffen.
Foto oder Skizze hochladen geht vom Tablet aus bei mir leider nicht!
gleiche Frage - Alternativlösung
Habe die Frage im Thread "gleiche Frage - Alternativlösung" beantwortet, da dort auch die Grafik mit dem alternativen Lösungsvorschlag vorhanden ist und man die Erklärung, warum diese Lösung nicht funktioniert, somit hoffentlich besser versteht!

Gruß, Janine (Tutorin)
...