Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternative Lösung b)

–1 Punkt
78 Aufrufe
Wieso kann ich nach dem ersten Umformungsschritt "NOR(a,b) or NOR(a,b)" nicht aufhören? Und es dann darstellen, als zwei parallele NOR-Bausteine, die einfach in f zusammengeführt werden (ohne weitere Bausteine)? Habe das Ganze in LogiFlash nachgebaut und kann keinen Unterschied erkennen, da die beiden hinteren Bausteine das Signal nur zweimal umwandeln.
Gefragt 15, Feb 2015 in CMO-AB von uedss uedss Lernwillige(r) (110 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

wie Sie 2 Leitungen einfach so zusammenführen ist mir nicht ganz klar. Für eine Zusammenführung benötigen Sie immer irgendeinen Baustein und in dem Fall wie SIe an ihrer Funktion sehen können ein OR, welches aber nicht benutzt werden soll. Evtl fügt LogiFlash implizit ein OR ein wenn sie keinen Baustein verwenden? Für die Klausur sollten Sie bei einer ähnlichen Aufgabe definitiv in Ihrer Formel schon nur noch die vorgeschriebenen Bausteine stehen haben und es anschließend ins Schaltnetz überführen.

Viele Grüße,

Janina (Tutorin)
Beantwortet 15, Feb 2015 von utdbu utdbu Tutor(in) (106,580 Punkte)  
...