Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Genaue Abgrenzung Schaltnetz und Schaltwerk

–1 Punkt
55 Aufrufe

Warum steht auf den Tut.-Folien, dass Schaltnetze keine Schaltwerke sind, später aber auf der Multiple-Choice-Folie aber, dass Schaltwerke rückführende Leitungen haben KÖNNEN (also auch keine haben könnten und damit Schaltnetze wären)?

 

Gefragt 21, Sep 2015 in AU-4-3 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Rein mathematisch gesehen sind Schaltnetze eine Teilmenge der Schaltwerke. Es ist jedoch in der Praxis äußerst unüblich, Schaltungen ohne rückführende Leitungen als Schaltwerke zu bezeichnen, deshalb achten wir darauf, Schaltwerke möglichst wirklich nur dann als Schaltwerke zu bezeichnen, wenn sie auch eine Rückführung besitzen. Dies stellt also eher eine praktische Sicht dar. Das „können“ in der Multiple Choice Frage weist dagegen auf die rein mathematische Möglichkeit hin, Schaltnetze ebenfalls als Schaltwerke zu sehen (bspw., wenn es in mathematischen Beweisen nützlich ist o.ä.).

Viele Grüße und viel Erfolg bei der Bonusklausur

Felix (Tutor)

 

Beantwortet 21, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...