Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Klausur: Wie müssen Überführungen angegeben werden?

–1 Punkt
32 Aufrufe
Hallo,

in der Klausur, reicht es aus, wenn man nur den Zustandstagel als Überführungsfunktion angibt, ohne die einzelne Überführungen mit den Pfeilen nochmal anzugeben, wie beim Tut?

Danke.
Gefragt 21, Sep 2015 in AU-3-2 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

bei Turingmaschinen ist die übliche Art, die Überführungsfunktion anzugeben, die Zustandstafel. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Sie im Tutorium bei Turingmaschienen die einzelnen Übergänge "mit Pfeilen" angegeben haben - verwechseln Sie das nicht mit Kellerautomaten? Wir bitten Sie jedenfalls, in der Klausur bei Turingmaschinen immer eine Zustandstafel anzugeben. Die ist viel übersichtlicher und auch für Sie schneller auszufüllen.

Viele Grüße

Lukas König, Friederike Pfeiffer-Bohnen und Micaela Wünsche

 

Beantwortet 21, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...