Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Vereinfachung beim EA möglich?

0 Punkte
22 Aufrufe

Hallo,

kann man den Zustand d und den Pfeil von c auf d auch weglassen ?

 

Gefragt 22, Sep 2015 in HU-1-2 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

das ist nicht möglich. Zustand d ist ein sogennanter "Senkenzustand". Die Einführung dieses Zustandes ist zwingend notwendig, da man in diesem Zustand landet, wenn man mehr als zwei Einsen nacheinander eingibt. Und gerade dann, wenn man mehr als zwei Einsen nacheinander eingibt, darf nach Aufgabenstellung mein Wort ja nicht mehr zur Sprache gehören.

Dies gewährleiste ich durch Zustand d, aus dem ich nicht mehr rauskomme, wenn ich mindestens einmal drei oder mehr Einsen nacheinander eingegeben habe. Somit kann kein Endzustand mehr erreicht werden (d selbst ist kein Endzustand) und alle möglichen Wörter, die mehr als zwei aufeinanderfolgende Einsen enthalten, werden nicht akzeptiert.

Zur Info: Ein Automat akzeptiert ein Wort nur, wenn man nach Eingabe des Wortes in einem Endzustand landet.

Max (Tutor)

 

Beantwortet 22, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...