Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

a): Wieso ist die Fallunterscheidung notwendig?

–1 Punkt
62 Aufrufe

Hallo,

mir ist im Aufgabenteil a) nicht klar, wieso hier normiert werden muss, bzw. wieso man die Fallunterscheidung machen muss.

Danke schonmal vorab!

 

Gefragt 22, Sep 2015 in HU-6-1 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Man kann M' nur entsprechend der IEEE 754 kodieren, wenn \( 0\leq M' < 1\) gilt (die Oberschranke kann man sich über die geometrische Reihe/Summe herleiten, wenn man M' =111....1 setzt). \( M_{a}' + M_{b}' + M_{a}' * M_{b}' \) kann aber größer als 1 werden. Dann muss man die Charakteristik um 1 vergrößern, damit die Mantisse wieder im erlaubten Bereich ist. Das ist so ähnlich wie der Übertrag beim schriftlichen Addieren.

Tobias (Tutor)

 

Beantwortet 22, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...