Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Warum ist 0<j ?

+2 Punkte
17 Aufrufe

Hallo,

kann mir nochmal jemand erklären wieso ich bei Aufgabenteil a) ( und bei b) genauso) schreibe \(xy = 0^j\) und dann folgere \(0<j\). Wenn man das mit den Vorlesungsfolien vergleicht (Folie 2-29) dann steht hier doch auch (dort aber j und k vertauscht) dass die Bedingung heißt: \(j <= n\). Also es ist auf den Folien ja genau umgekehrt, wieso muss ich in der Aufgabe dann \(0<j\) nehmen?

Danke im voraus.

 

Gefragt 22, Sep 2015 in AU-1-3 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,840 Punkte)  
Zur oberen Frage mich verwirrt die Zeile FÜR \(0<j, k \leq n\) warum muss da nicht stehen \(j \leq n\) und \( k > 1\) ?

Eine Antwort

+1 Punkt

Die Schreibweise in der Lösung ist nicht ganz eindeutig. Dort steht \( 0 < j, k \leq n \). Das soll heißen, dass \( 0 < j \leq n\) UND \( 0 < k \leq n\).

Ich hoffe, das löst dein Problem :)

Christiane (Tutor)

 

Beantwortet 22, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,840 Punkte)  
...