Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

a): Erklärung des Befehls (STORE,STORE_IND,R3,R2) ?

–1 Punkt
194 Aufrufe

Zu Aufgabenteil a):

STORE            STORE_IND     R3     R2

kann mir vielleicht jemand diesen Befehler erklären? Ich habe, falls ich mich nicht vertan habe, nach dem durchlauf von innerloop n^2 in R3 stehen. Doch wie spei man den Befehl indirekt in R2?

Gefragt 22, Sep 2015 in 2015-H-10 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
Kann mir jemand erklären, wie man hier überhaupt auf n^2 kommt? Glaube ich habe nicht ganz verstanden, was mit dem ersten Durchlauf der outerloopgemeint ist, denn wenn ich mit n im R8 beginne, dann die Befehle im outerloop und dann die im innerloop mache komme ich mit den Sprungbefehlen nicht mehr aus der innerloop raus...

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort
Hallo,

Der Befehl store_ind R3 R2 speichert den Wert aus R3 an die Stelle im Hauptspeicher, die durch R3 gegeben ist. Wenn etwa 4 in R3 steht und 10 in R2, dann wird an die Hauptspeicheradresse 10 der Wert 4 gespeichert.

Ein Durchlauf der outerloop ist halt alles, was vor dem ersten Sprung zurück zur entsprechenden Marke passiert. (Ich verstehe allerdings nicht ganz, was Sie daran nicht verstehen.)

Viele Grüße

Lukas König
Beantwortet 22, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
wie kommt man auf n^2?
...