Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Faustregel für Zustandsübergänge?

+1 Punkt
59 Aufrufe

Hallo,

gibt es vielleicht irgendeine Faustregel, wann man bei eine KA in einen anderen Zustand wechseln sollte? Ich habe zwar ziemlihc alle Aufgaben des Pools zu KA gemacht, konnte aber kein Schema erkennen, wann man in einen anderen Zustand wechseln sollte. D.h., dass ich so Aufgaben wie in dieser Aufgabe folglich immer falsch mache ;)

Gruß

 

Gefragt 22, Sep 2015 in 2012-H-02 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

2 Antworten

+1 Punkt

Eine wirklich gute Faustregel kenne ich nicht, allerdings ist es ratsam, im Zweifel lieber einen neuen Zustand zu definieren, als einen "alten" wieder zubenutzen, da es keinen Abzug für zu viele Zustände gibt, solange die akzeptierte Sprache stimmt, andererseits zu wenige Zustände ziemlich katastrophale Folgen haben können.

HINWEIS: die Kellerautomaten in den Musterlösungen sind meist so gebaut, dass er möglichst wenig Zustände hat. Automaten mit mehr Zuständen sind nicht immer falsch.

Tobias (Tutor)

 

Beantwortet 22, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
+1 Punkt

Hallo,

das ist natürlich schwer zu pauschalisieren. Im Endeffekt solltest du selbst mit der Zeit ein Gefühl dafür entwickeln, wann ein neuer Zustand notwendig ist. Du brauchst nur dann einen neuen Zustand, wenn die bisher definierten Zustandsüberführungen für diesen Zustand nicht mehr gültig sind, also etwas anderes gemacht werden soll oder eine Zustandsüberführung nicht mehr verwendet werden darf. Grundsätzlich empfehle ich aber, lieber einen Zustand mehr zu definieren. Hierbei ist jedoch wichtig, dass für den vorherigen Zustand definierte Übergänge für diesen Übergang noch mal definiert werden müssen, falls dies notwendig ist. Das wird nämlich gerne mal vergessen.

Grüße

Simon

 

Beantwortet 22, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...