Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

a): Vorgehensweise bei Lösung?

–1 Punkt
207 Aufrufe

Hallo,

könnte mir vielleicht jemand kurz den Ansatz erklären, wie man in dieser Aufgabe auf die Lösung in Teil (a) kommt?

Vielen Dank schon mal.

 

Gefragt 23, Sep 2015 in 2014-N-07 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt

Sie müssen sich hier zukzessive durch die Definition arbeiten. Sie wissen am Anfang nur, dass 0101 0101 zum Code C gehört.

Wenn aber 010 10 101 dazugehört, dann gilt folgendes: (Leerzeichen absichtlich so gewählt)

  • wir wählen Länge von s und t gleich: s=010 und t=010, a=1, b=0 . Wenn aber sabt (mit Länge s = Länge t) zu C gehört, dann gehört auch sbat zu C also 010 01 101 (das zweite Codewort)
  • wir wählen |s|<|t|: s=01 t=0101 a=0 b=1, dann gehört auch s00t dazu, also 01 00 0101
  • wir wählen |s|<|t|: s=0 t=10101 a=1 b=0, dann gehört auch s00t dazu, aslo 0 00 10101
  • wir wählen |s|>|t|: s=0101 t=01 a=0 b=1, dann gehört auch s11t dazu, also 0101 11 01
  • ...

So können Sie auch mit den neu errechneten Codewörtern durchlaufen, bis Sie 6 verschiedene Codewörter zusammen haben. 

Ich hoffe, dass das so verständlich war.

Viele Grüße

Friederike Pfeiffer-Bohnen

 

Beantwortet 23, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...