Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

b): Wieso ist hier F= s0,s1,s3,s4,s5 ?

–1 Punkt
52 Aufrufe

Hallo,

b) Wieso ist hier F= s0,s1,s3,s4,s5   ?

Danke!

 

Gefragt 25, Sep 2015 in 2012-H-01 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Aus dem Verfahren zur Minimierung endlicher Automaten weiß man, dass in einem Feld genau dann X0 steht, wenn genau einer der beiden Zustände ein Endzustand ist. Wenn ein Feld also leer ist oder Xi mit i>0 darin steht, dann weiß man dadurch, dass entweder beide Zustände Endzustand oder keiner der beiden Endzustand ist. Damit kommt man dann auf alternativen Endzustände.

Hinweis: die Sprache, die der EA akzeptiert, wird im Allgemeinen natürlich von den Endzuständen abhängen, aber um die akzeptierte Sprache geht es in diesem Aufgabenteil nicht...

Tobias (Tutor)

 

Beantwortet 25, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...