Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

verkürzen des Lösungswegs?

+1 Punkt
46 Aufrufe

Hallo,

wäre es hier aussreichend kurz die die Eigenschaften des PPL und die verschiedenen Fälle für die Wahl von vx anzugeben und abschließend in 1-2 zu erwähnen, dass das Lemma hier bei keinem Fall erfüllt sein kann?
Denn jedes mal können nur max. 2 von 3 Buchstaben gepumpt werden und dadurch ist die Struktur des Wortes nicht mehr erfüllt.

Lg

 

Gefragt 25, Sep 2015 in 2013-B-01 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

das hängt sehr davon ab, was genau Sie schreiben würden. Ich sehe ein, dass es gewisse Symmetrie-Eigenschaften der verschiedenen Fälle gibt, aber es ist wichtig, dass wirklich alle Möglichkeiten abgedeckt werden. Wenn Sie schreiben "kurz" und "erwähnen", dann bin ich nicht sicher, ob Sie das in Ihrer Vorstellung wirklich hinkriegen würden. Das heißt aber nicht, dass es nicht kürzer geht als in der Musterlösung.

Vielleicht können Sie ja mal einen konkreten Vorschlag posten (also einen wirklichen Text, wie Sie ihn in der Bonusklausur schreiben würden)?

Viele Grüße

Lukas König

 

Beantwortet 25, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...