Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

b): ausführliche Erklärung?

+1 Punkt
14 Aufrufe
kann jemand sagen ,wie ich auf die Lösung von b) komme, mir fehlt da leider jeglicher Ansatz
Gefragt 29, Sep 2015 in 2009-N-03 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,840 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt

Ich versuche es mal zu erklären:

  • Wir bilden von S auf eine beliebig lange Aneinanderkettung von ABC, also zum Beispiel: Lambda, ABC, ABCABC, ABCABCABC, ...
  • Jedes A kann man jetzt durch beliebig viele a's (aber mindestens ein a) ersetzen
  • Jedes B kann man jetzt durch beliebig viele b's (aber mindestens ein b) ersetzen
  • Jedes C kann man jetzt durch beliebig viele c's (aber mindestens ein c) ersetzen
  • Zusätzlich kann man ein AB durch dd ersetzen, allerdings geht das nur, wenn von B noch nie auf bB produziert wurde, jedoch kann vorher beliebig oft von A auf aA produziert werden, sodass sich die Kombination von AB überhaupt noch ergibt.
  • Somit ergibt sich also von der Produktion ABC folgende Möglichkeiten
    1. Eine beliebige oft Aneinanderkettung von a's, b's und c's, also zum Beispiel: aaaabbbbcccc; abc; ... (jedoch mindestens jedes Terminalsymbol mindestens 1 mal) ODER
    2. Es wird ein einziges mal von AB auf dd produziert. Wir bereits gesagt, kann dann kein b produziert worden sein, jedoch beliebig viele a's zuvor, anschließend die zwei d's und zum Schluß die c's, als zum Beispiel: addc; aaaaaddcccc; ...
  • Da wir nun aber ABC beliebig oft hinter einander haben, können wir uns bei jedem ABC aussuchen, ob wir daraus 1. oder 2. machen

Das ist das, was der RA angibt. Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße

Simon (Tutor)

 

Beantwortet 29, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,840 Punkte)  
...