Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Unterschied zwischen den 3 Protokollen?

+1 Punkt
26 Aufrufe

Hallo,

könnte mir bitte jemand den Unterschied zwischen den drei Protokollen kurz erklären, ich bin durch die Vorlesungsfolien leider nicht schlauer geworden.

Vielen Dank

 

Gefragt 29, Sep 2015 in 2011-N-09 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

IP ist ein verbindungsloses Netzwerkprotokoll (Kommunikationsprotokoll). Computer in einem Netzwerk werden in Gruppen (logische Einheiten) unterteilt. An jeder „Weggabelung“ (Router) wird für jedes einzelne Datenpaket entschieden über welchen Pfad es weitergeleitet wird, verschiedene Datenpakete können also über verschiedene Wege zum Ziel gelangen.

TCP stellt  eine Verbindung zwischen zwei Endpunkten einer Netzverbindung her, sodass man in beide Richtungen Daten übertragen kann. Es ist also ein zuverlässiges, verbindungsorientiertes, paketvermittelndes Transportprotokoll in Computernetzwerken.

UDP ist ein minimales, verbindungsloses Netzwerkprotokoll, es soll übertragene Daten den richtigen Anwendungen zukommen lassen, schickt also z.B. die Information mit, an wen das Datenpaket gelangen soll. Dieses Protokoll beugt vor allem Verzögerungen (z.b. bei Sprachübertragungen) vor, allerdings können einzelne Datenpakete zu spät oder gar nicht ankommen.

Ich hoffe das hilft.

Gruß,

Alex (Tutor)

 

Beantwortet 29, Sep 2015 von uafjv uafjv Tutor(in) (167,990 Punkte)  
...