Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

2. Schritt der Chomsky-NF

+1 Punkt
173 Aufrufe
Hallo,

 ich habe eine Verständnisfrage bzgl der CNF:

ich verstehe den 2.Schritt (Eliminierung reiner Umbennungen) nicht.

z.B. wird bei der Aufgabe 54 (KON-AB) das A im 2. Schritt NICHT weggelassen. Bei den restlichen Aufgaben zu dem Thema werden die Umbennungen weggelassen (siehe Aufgabe 55/56.

Gibt es eine Erklärung, wann die Umbennung wegfällt? Eigentlich müsste die Umbennung ja immer wegfallen, da im 2 Schirtt eigentlich eine Eliminierung vorliegen sollte.

Vielen Dank im Voraus!

 

MFG
Gefragt 9, Jan 2016 in KON-AB von ucehh ucehh Lernwillige(r) (720 Punkte)  
Ich verstehe nicht ganz, was Sie meinen. Die Umbenennung $S \rightarrow A$ ist doch in Schritt zwei eliminiert.

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

bei den Beispielen, die du genannt hast, besteht der Unterschied darin, dass in der Aufgabe 55, in der das A im zweiten Schritt wegfällt, das A nicht "anderweitig verwendet" wird. Es ist eine reine Umbenennung von S → A, sonst kommt das A nirgens vor. Bei Aufgabe 54 gibt es neben dem Übergang S  →A auch noch die Übergänge S → AB und S → ACa. Würdest du A ganz weglassen, würdest du also die Grammatik verändern.

Ich hoffe, das hilft dir weiter.

Viele Grüße

Sandra (Tutor)
Beantwortet 9, Jan 2016 von uudkm uudkm Tutor(in) (100,320 Punkte)  
...