Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Wieso ist das leere Wort erlaubt?

+1 Punkt
54 Aufrufe
Wenn man direkt am Anfang ein Sternchen, also das Ende des Wortes einliest steht in der Tabelle eine leere Menge, bedeutet dies, dass die Touringmaschiene abbricht und beim Abbruch in einem Endzustand ist also stehenbleibt?
Gefragt 26, Jan 2016 in 2016-B-02 von uwdtl uwdtl Tutor(in) (102,530 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt
Hallo uwdtl,

prinzipiell starten Turingmaschinen in der Anfangskonfiguration $( \lambda , s_0 , w )$ , also mit dem Lesekopf über dem linkesten Zeichen der Bandinschrift. Wäre das erste Zeichen bereits ein Leerzeichen (und damit die Bandinschrift das leere Wort) würde die Turingmaschine in der Tat stoppen und das Wort akzeptieren.

Viele Grüße

Jonas (Tutor)
Beantwortet 26, Jan 2016 von ufdzo ufdzo Tutor(in) (102,580 Punkte)  
...