Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Aufgabe 9a) Automat Pfeile

+1 Punkt
53 Aufrufe
Hallo,

warum wäre es falsch, wenn ich in s1 einen Pfeil auf s1 zeigend einbaue mit a/c und bei s2 entsprechend a/b? Warum muss der Pfeil von s1 mit c zurück zu s0 führen usw.? Danke!
Gefragt 26, Jan 2016 in END-AF von uodjt uodjt Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,710 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

die Aufgabe ist hier ein EA zu erstellen, der alle beliebigen Wörter mit der Endung abc akzeptiert. Angenommen es wurde ein a gelesen, und anschließend kommt ein c, der Pfeil würde auf s1 zeigen, dann würde der Automat auch ein Wort akzeptieren, das cbc zum Schluss hätte (der "a"-Pfeil geht ja auf s1 zurück).
Gleiches gilt für s2: wenn ein "a" gelesen wurde, kommt man in s2. Kommt nun ein "a" und man bliebe in s2 würde der Automat ein Wort akzeptieren das als Ende "abac" hätte, dies ist in der Aufgabenstellung ausgeschlossen.

Der Grund hier also wieso immer wieder zurück gegangen wird, bedeutet man ist in s1, es kommt ein "a", dann kann man in s1 bleiben, da man mit einem "a" davor auch in s2 gekommen ist. Schreibt man nun ein "b" ist man in s2. Wenn nun etwas anderes als ein "c" kommt muss man in den Zustand zurück, sodass man insgesamt mit einer "abc"-Endung in s3 kommt. Bedeutet bei einem "a" zurück zu s1, da man mit einem "a" in s1 gelandet ist, und mit einem "b" wieder zurück zu s0 da man von Vorne anfangen muss (vor dem "b" muss ein "a" stehen, in diesem fall würde da allerdings ein "b" stehen).

Ich hoffe es wird so etwas klarere :)
Viele Grüße,

Marc (Tutor)
Beantwortet 27, Jan 2016 von uidru uidru Tutor(in) (106,400 Punkte)  
...