Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Zusammensetzung des Ausdrucks Aufgabenpool Nr.30

+2 Punkte
50 Aufrufe
Hallo,

müssen S, A, B und C genau diese Struktur ( gleich lang sein) haben oder könnte man auch wie folgt vorgehen:

S -> 0S/1A/1/0

A-> 1B/0/1

B->1C/0/1

C-> 0S/0/1/ Lamda

Vielen Dank!
Gefragt 29, Jan 2016 in REC-AB von uodjt uodjt Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,710 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt
Hallo uodjt,

leider ist diese Grammatik meiner Ansicht nicht richtig. Es gilt zum Beispiel $ w_1 = 100 \in L $ (es enthält schließlich nicht $ 1111 $ und ist mindestens ein Zeichen lang), aber ist durch Deine Grammatik nicht erzeugbar (siehe http://www.xwizard.de:8080/Wizz?template=ID-13834 – B ist nicht das Startzeichen). Dafür ist das Wort $ w_2 = 1111 \notin L $ ableitbar (http://www.xwizard.de:8080/Wizz?template=ID-13833).

Viele Grüße

Jonas (Tutor)
Beantwortet 29, Jan 2016 von ufdzo ufdzo Tutor(in) (102,580 Punkte)  
Bearbeitet 29, Jan 2016 von ufdzo ufdzo
...