Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Alternative Lösung 49)a

+1 Punkt
40 Aufrufe
Wäre auch folgende Grammatik gültig?

S-> aBa /bBb

B-> bbC / aaD

C-> bbE/ aaE

D-> aaF/bbF

E-> bb

F-> aa

Danke!
Gefragt 1, Feb 2016 in KON-AH von uodjt uodjt Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,660 Punkte)  
Können Sie diese Grammatik bitte als XWizard-Skript posten? Sie erleichtern uns damit die Beantwortung.

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

zugegeben funktioniert deine Grammatik natürlich für das Testwort abbaabba aus Aufgabenteil b).

Allerdings ist die durch deine Grammatik entstehende Sprache nicht äquivalent mit der gesuchten, dazu folgendes Testwort:

ababbaba (ist in der Sprache der acht Zeichen langen Palindrome erhalten)

Folgender Ablauf:

S -> aBa -> abbCa oder aaaDa (siehe zweite Regel der Grammatik)

Hier wird schon klar, dass das obige Wort nicht mehr zu bilden ist, da z.B. zwischen den ersten zwei a's kein Nonterminalzeichen mehr existiert, welches zu einem b umgewandelt werden könnte.

Ich hoffe das Problem wird klar, so bildet die Grammatik zwar einzelne Testwörter ab, sie stellt jedoch keineswegs die gesuchte Sprache dar.

Gruß

Max (Tutor)
Beantwortet 1, Feb 2016 von udebm udebm Tutor(in) (104,970 Punkte)  
...