Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Excess-3-Darstellung

+1 Punkt
645 Aufrufe
Wie komme ich auf die größte Zahl 12? Mit q= (2 ^n-1) -1 komme ich darauf, dass bei q = 3 das Wort die Länge n = 3 haben muss, als 3 Sellen. Deswegen komme ich mit 2 ^3 = 8 auf 8 mögliche Zahlen. Da bei Excess 3 der Zahlenstrahl sozusagen um 3 verschoben ist macht es für mich Sinn dass man Zahlen von -3 bis 4 darstellen kann.

So kann ich es auch den Tutoriumsfolien 5 entnehmen. Wo liegt mein Fehler, oder ist die Lösung falsch?
Gefragt 3, Feb 2016 in 2012-H-07 von ugeil ugeil Lernwillige(r) (1,170 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo ugeil,

die Exzess-q-Darstellung besagt gerade, dass statt einer Zahl $ z $ der Wert $ z_{Exzess-q} = z - q $ gespeichert wird. In manchen Fällen muss dieses $ q $ berechnet werden (wie zum Beispiel in der IEEE 754-Darstellung aus dem Tutorium), hier ist es in der Aufgabestellung mit $ q = 3 $ schon explizit gegeben.

Die Zahlen, die sich mit 4 Bit kodieren lassen, sind $ \{ 0 , 1 , ... , 15 \} $ , die Zahlen, die sich dann mit einer Exzess-3-Darstellung darstellen lassen sind gerade $ \{ 0 - 3 , 1 - 3 , ... , 15 - 3 \} = \{ -3 , -2 , ... , 12 \} $ .

Viele Grüße

Jonas (Tutor)
Beantwortet 3, Feb 2016 von ufdzo ufdzo Tutor(in) (102,580 Punkte)  
...