Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Binär Subtrahieren, Teil c)

+1 Punkt
104 Aufrufe
Hallo,
 
bei Aufgabenteil c), der Addition von Gleitkommazahle, steht in der Rechenbeschreibung, dass wir die 2. Zahl von der 1. Zahl binär subtrahieren müssen, da die 1. Zahl negativ ist. Mir ist nicht klar weshalb, ich will doch trotzdem einfach (-12.43 + 27.875) berechnen oder berechne ich hier (12.43 + 27.875). Wenn ich das Ergebnis in eine Dezimalzahl umwandle kommt 7, irgendwas raus, was ja keiner der Angegebenen Variante entspricht?
 
Beste Grüße
Gefragt 22, Okt 2014 in ZAH-AJ von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
Ah nein! Entschuldigung bei Umwandlung kommt 15,445 als Ergebnis raus, also die 1. Variante (-12.43-27.875), aber weshalb binär Subtrahieren?

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,
 
wenn man "ganz normal" vorgehen (also nur die Mantissen addieren + Exponenten anpassen) würde, dann würde man nirgends das Vorzeichen miteinbeziehen und betraglich auf 12,43+27,875=40,305 kommen. Denn das VZ steckt nirgends in der Mantisse drin, sondern nur ganz vorne im ersten Bit der IEEE-754 Darstellung. Deswegen führt man die Subtraktion in der Berechnung der Mantisse durch (vgl. VL 7-46) :)
 
Viele Grüße,
 
Vivian (Tutor)
Beantwortet 22, Okt 2014 von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
...