Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Kodierung beliebig?

+2 Punkte
54 Aufrufe
Hallo! :)

Habe ich das richtig verstanden, dass die Huffman-Kodierungen immer dann richtig sind, wenn sie minimal sind?

Eindeutig sind sie ja aber nicht. Aber das Kippen der Bits ist ja nicht die  einzige Möglichkeit um eine andere, aber trotzdem noch optimale Kodierung zu erhalten, oder? Man müsste ja einfach nur  die Äste irgendwie ein wenig untereinander tauschen oder?

Und dann macht es ja nicht viel Sinn mit meinem eigenen Huffman-Baum den Binärstring in 38 b) zu dekodieren, oder..? Das klappt nämlich nicht!:D

 

Vielen Dank schon mal!:)
Gefragt 6, Feb 2016 in Band II, Kapitel 4 von ujejo ujejo Lernwillige(r) (620 Punkte)  

Eine Antwort

+2 Punkte
Hallo ujejo,

eine Huffman-Kodierung muss die Fano-Bedingung erfüllen und optimal sein (also eine minimale Codelänge bezüglich aller möglichen Kodierungen haben). Hat also eine gegebene Kodierung nicht die minimale Codelänge, kann sie auch keine Huffman-Kodierung sein.

Im Bezug auf Aufgabe 38 b) bin ich auch Deiner Meinung...

Viele Grüße

Jonas (Tutor)
Beantwortet 6, Feb 2016 von ufdzo ufdzo Tutor(in) (102,580 Punkte)  
Vielen Dank! :)
...