Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternativer Lösungsvorschlag

+1 Punkt
62 Aufrufe
Hallo,

 

funktioniert das auch ?

 

          0          1          *

s0    s0,1,R  s0,0,R  s1,*,L

s1    s2,1,R  s1,0,L  se,1,R

s2    s2,0,L  s2,1,L se,*,R

 

Ich hätte dan eben 5 Bits, sofern meine Bandinschrift 0000 ist

 

Mfg
Gefragt 7, Feb 2016 in TUR-AA von uqdrx uqdrx Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (4,290 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

das was nicht stimmt bei deiner Turingmaschine ist, dass du den Bitstring 0000 bspw. nicht verändern sollst, da 0000 beim zweierkomplement immer noch 0000 ist.

Deine Turingmaschine würde daraus ein 10000 machen, was nicht korrekt ist ;)

Viele Grüße,

Marc (Tutor)
Beantwortet 7, Feb 2016 von uidru uidru Tutor(in) (106,400 Punkte)  
aber ich muss doch laut vorlesung erst bits kippen und dann + 1 addieren.

Diesen Fall könnte ich doch umgehen, wenn ich die 1 ignoriere mit
s1    s2,1,R  s1,0,L  se,*,R

oder ?
Ist das nun richtig ? :)
Ja so denke ich kann man die Turingmaschine auch beschreiben ;)
...