Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Darf man EA statt KA angeben, obwohl Aufgabe nach KA verlangt?

+3 Punkte
112 Aufrufe
Wenn in der Klausur nach einem Kellerautomaten gefragt wird, aber die Sprache von Typ-3 ist, darf man einen endlichen Automaten angeben, der ja quasi ein Kellerautomat ohne Keller ist?
Gefragt 12, Feb 2016 in KEL-AA von ucczn ucczn Lernwillige(r) (630 Punkte)  

Eine Antwort

+3 Punkte
Hallo ucczn!

Nein, wenn in der Aufgabe explizit nach einem Kellerautomaten gefragt ist, dann musst du auch einen Kellerautomat angeben!

Die Lösung ist hier dann aber ganz einfach: Du benutzt den Keller einfach nicht ;)

Im Grunde genommen überlegst du dir also die Zustandsübergänge wie bei einem endlichen Automaten, schreibst sie dann aber formal wie der Übergänge eines Kellerautomaten auf und dein Kellerinhalt bleibt bei jedem Übergang einfach unverändert "k0".

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Viele Grüße,
Janine (Tutorin)
Beantwortet 12, Feb 2016 von uedqi uedqi Tutor(in) (108,510 Punkte)  
Technisch gesehen geben Sie dabei ja einen Automaten an, der einem endlichen entspricht - aber formal muss es ein Kellerautomat sein.
...