Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Zerlegung Pumpinglemma

+1 Punkt
31 Aufrufe

Als w wird ja hier 0^n 1 0^n gewählt. Könnte x aber nicht auch 1^n oder eine beliebige Mischung aus 0 und 1 sein? Kann man das hier einfach frei annehmen?

Gefragt 22, Okt 2014 in PUM-AC von uxcyx uxcyx Tutor(in) (104,810 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
Bei der Zerlegung w = xyz gilt beim Pumping-Lemma für endliche Automaten, dass xy maximal die Länge n haben darf. Da bei dem gewählten Wort die ersten n Stellen nur aus 0 bestehen, kann xy und damit auch x keine 1 enthalten. Bei dem gewählten Wort muss man nur ein beliebiges Wort >= n wählen, nicht alle Wörter der Sprache.

Viele Grüße

Alexander (Tutor)
Beantwortet 22, Okt 2014 von uxcyx uxcyx Tutor(in) (104,810 Punkte)  
...