Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternativlösung zu a)

+1 Punkt
65 Aufrufe
Stimmt diese Lösung auch? Das Testwort ist ableitbar

S--> aA / bD / cE

A--> bC / cB

B --> b / bS

C--> c / cS

D--> aC/ cF

F --> a / aS

E --> aB / bF
Gefragt 13, Feb 2016 in MON-AC von uydry uydry Lernwillige(r) (360 Punkte)  
Geben Sie die Grammatik am besten als XWizard-Skript an. Wir haben derzeit alle Hände voll zu tun und Sie erleichtern uns die Arbeit damit erheblich.

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

wie bereits geschrieben würde uns das XWizard Skript sehr helfen.

Allerdings habe ich auch so schon ein Wort gefunden, das nicht durch deine Grammatik erzeugt werden kann, nämlich w=aabbcc.

Generell haben wir das Problem, dass wir mit einer rechtslinearen Grammatik bzw. dessen dazugehörigen endlichen Automaten nicht die Anzahl der einzelnen Zeichen zählen können. Daher geht eben genau die n-fache Hintereinanderschreibung von einem Zeichen in deiner Grammatik nicht.

Du könntest ja zur Übung mal probieren mit dem Pumping-Lemma nachzuweisen, dass du für diese Sprache keine Typ3-Grammatik finden wirst ;)

Viele Grüße,

Tim
Beantwortet 13, Feb 2016 von ukean ukean Tutor(in) (103,140 Punkte)  
...