Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

a) Chomsky-Hierarchie

+1 Punkt
200 Aufrufe

Hallo, 

kurze Frage: Wieso wird hier in der Antwort nicht noch die Typ-1 und Typ-0 Grammatiken mitaufgezählt? Die Teilmengenbeziehnungen stimmen hier doch genauso, wie bei den Sprachen die durch die Grammatiken erzeugt werden? 

Liegt das an der Fragestellung? In der Nachklausur vom letzten Jahr die 2015-N-02 a) ist die Aufgabe ähnlich "Von welchem Chomsky-Typ / welchen Chomsky-Typen ist die Grammatik?" und hier werden noch Typ-0 und Typ-1 mitaufgezählt. 

Vielen Dank.

 

Gefragt 13, Feb 2016 in 2013-H-03 von uodsn uodsn Lernwillige(r) (1,000 Punkte)  

Eine Antwort

+1 Punkt
Bei Grammatiken muss man aufpassen - nicht alle Typ-2-Grammatiken sind auch Typ-1-Grammatiken. Das ist keine Hierarchie, wie bei den Sprachen, ich hoffe sehr, dass das bekannt ist!

Bei der gegebenen Grammatik haben Sie aber recht, diese wäre auch vom Typ 1 und natürlich auch Typ 0. Wir waren da nur ein bisschen sparsam bei der Lösung und haben halt den obersten Typ angegeben. Bei der gegebenen Fragestellung haben wir auch diese vereinfachte Antwort gelten lassen. Es ging uns halt um die CNF, und diese ist ja nur bei kontextfreien Grammatiken relevant.

Viele Grüße

Lukas König
Beantwortet 13, Feb 2016 von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
Danke für die schnelle Antwort.
Ok das macht es noch einmal deutlicher für mich. Gründe für nicht Vorhandensein einer Hierarchie sind doch bspw. Lamdaübergänge die in bestimmten Grammatiken zulässig sind und in anderen nicht, genauso wie bspw. Monotonie. Ist das das worauf Sie hinaus wollten?

Gruß
Ja, das meinte ich.
...