Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Unterschied "ausgefüllter Kreis" und nicht-ausgefüllter Kreis

–1 Punkt
102 Aufrufe
Hallo,

in der Schaltung sind ja beim PMOS diese Kreise nicht ausgefüllt. Bedeutet das, dass a,b und c hier negiert werden. Und darausfolgendend heißt, wenn die Kreise ausgefüllt sind, dass a,b und c dann unnegiert sind?

Oder ist das lediglich eine Schreibweise? In den Vorlesungsfolien 6-52 ist dieser kleine Kreis nämlich ausgefüllt!

Danke im Voraus! :)
Gefragt 24, Jul 2016 in CMO-AA von uuduh uuduh Lernwillige(r) (470 Punkte)  

Eine Antwort

+2 Punkte
Transistorsymbole ohne Kreis stehen für nmos Transistoren, Transistorsymbole mit Kreis stehen für pmos Transistoren. Ob ausgefüllt oder nicht, macht keinen Unterschied.

Der Kreis (obwohl der zum Transistorsymbol dazu gehört) steht tatsächlich in gewisser Weise für eine Negation, da sich die beiden Transistor-Typen genau gegensätzlich verhalten. pmos leitet, wenn am Gate (das sich da befindet, wo der Kreis gezeichnet wird) eine logische Null anliegt, nmos wenn eine logische Eins anliegt.

Viele Grüße,

Micaela Wünsche
Beantwortet 24, Jul 2016 von Micaela Wünsche Übungsleiter(in) (1,002,540 Punkte)  
...