Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Alternativlösung (schon wieder)

+1 Punkt
64 Aufrufe
Hallo zusammen,

ist auch folgende Lösung korrekt?

so,a,ko --> s1,ako

s1,a,a --> s1, lambda

s1,b,ko --> se, ko

so,b,ko --> s2,bko

s2,b,b --> so,ko

Und wie kann ich gewährleisten, dass der Automat nichtdeterministisch ist?

Viele Grüße und vielen Dank
Gefragt 9, Jan 2017 in KEL-AF von ubesx ubesx Lernwillige(r) (320 Punkte)  

Eine Antwort

+2 Punkte
 
Beste Antwort
Hallo ubesx,

ja der Automat scheint korrekt zu sein. An sich brauchst du beispielsweise bei den beiden folgenden Übergängen gar nichts in den Keller zu schreiben, so wie es auch in der Musterlösung gemacht wurde, aber es ist natürlich auch nicht falsch. Der reine Übergang in einen anderen Zustand und das Zurückkehren in den ursprünglichen Zustand beim zweiten b würden reichen.  
so,b,ko --> s2,bko
s2,b,b --> so,ko (hier müsste statt ko lambda stehen, da du das b wieder aus dem Keller „löschen“ möchtest)

Also:
so,b,ko --> s2,ko
s2,b,ko --> so, ko

Dadurch, dass du in dem anderen Fall( falls direkt ein a kommt) ein a in den Keller schreibst, sparst du dir hier natürlich einen Zustand, was man so machen kann.

Wie im Tutorium behandelt ist jeder deterministische Automat gleichzeitigt auch nichtdeterministisch.
--> Demnach ist hier gewährleistet, dass der Automat auch nichtdeterministisch ist.

Grüße, Sören (Tutor)
Beantwortet 9, Jan 2017 von updrr updrr Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,790 Punkte)  
ausgewählt 9, Jan 2017 von Lukas König
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
...