Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Aufgabe 34

0 Punkte
45 Aufrufe

Hallo, bei der Aufgabe ist nach der Grammatik(rechtlinear) zur folgenden Sprache gefragt: L = {w∈{a,b}? |w = ak oder w = bl für k,l∈N0}

Musterlösung:

G = (N,T,P,S)

N = {S,A,B}

T = {a,b}

P = {S →aA|bB|λ,

A→aA|a|λ,

B→bB|b|λ}

Wieso wird die Ableitung A -> a bzw B -> b benötigt? oder könnte diese weggelassen werden? Denn eigentlich ist es doch egal ob ich z.B das Wort w = bb mit S -> bB -> bb oder S -> bB -> bbB -> bb ableite.

 

Vielen Dank

 

Gefragt 9, Jan 2017 in Band I, Kapitel 4 von Anonym  

Eine Antwort

0 Punkte
Man könnte die beiden Ableitungen: A->a und B->b hier meines Erachtens auch weglassen.  
Da diese nicht explizit benötigt werden, sind hier beide Lösungen korrekt.

Grüße, Sören (Tutor)
Beantwortet 9, Jan 2017 von updrr updrr Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,790 Punkte)  
...