Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Alternativlösung

0 Punkte
36 Aufrufe

Wäre diese Lösung auch korrekt oder brauche ich gezwungenermaßen 5 Zustände?

Gefragt 16, Jan 2017 in 2013-B-02 von uodsh uodsh Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (2,280 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte
 
Beste Antwort
Hallo,

was ich auf den ersten Blick direkt sehe ist, dass du versucht hast einen Zustand einzusparen indem du bei (s0,a,b) in keinen neuen Zustand übergehst. Hier musst du jedoch den Zustand wechseln, damit du dir „merken“ kannst, dass du jetzt quasi a^ib^n abgearbeitet hast und als nächstes nur noch a’s lesen darfst bis zum #. Wechselst du hier nicht in den Zustand werden auch Wörter der Form:
abababab#... erkannt, welche nicht Teil der Sprache sind.
Es müssen aber nicht unbedingt zwingend 5 Zustände sein. Mehr Zustände können es z.B. generell immer sein.

Grüße, Sören (Tutor)
Beantwortet 16, Jan 2017 von updrr updrr Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (3,790 Punkte)  
ausgewählt 16, Jan 2017 von uodsh uodsh
...