Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Moore-Automat in Mealy-Automat umwandeln

0 Punkte
761 Aufrufe
Hallo

In der ersten Aufgabe vom Übungsband l wird ein Moore-automat in einen Mealy-automat umgewandelt.
Müsste bei dem Mealy-Automat nicht noch ein Zustand vor dem Zustand s0 sein, der für jede Eingabe zuerst ein "a" ausgibt. Da der Moore-Automat in s0 startet und unabhängig von der Eingabe, nur abhängig von dem Zustand s0, auch immer ein "a" ausgibt?

Bei dem vorgegebenen Mealy-Automat muss im Zustand s0 kein "a" ausgegeben werden, nur wenn die Eingabe ein "c" ist, bei dem Moore-Automaten unabhängig von der Eingabe jedoch schon. Sind sie also trotzdem äquivalent?
Gefragt 31, Jan 2017 in Band I, Kapitel 1 von anonym  

Eine Antwort

0 Punkte
Hallo,

der Moore-Automat gibt die Ausgabe von s0 erst beim Lesen des ersten Buchstabens des Wortes aus und nicht bereits im Anfangszustand. In diesem Beispiel wird also erst ein a ausgegeben, sobald das erste c eingelesen wird. Deshalb sind die beiden Automaten äquivalent.
Beantwortet 31, Jan 2017 von uiejb uiejb Tutor(in) (100,620 Punkte)  
...