Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Pumpen mit i=0

+1 Punkt
82 Aufrufe
Hallo,

in der Aufgabe wird $y$ mit $i=0$ also $xy^0z$ gepumpt.

Widerspricht das nicht der 2. Annahme, dass $|y| \geq 1$ sein muss?

Wo liegt da mein Denkfehler? Vielen Dank im Voraus!
Gefragt 1, Feb 2017 in PUM-AF von Anonym  
Bearbeitet 1, Feb 2017 von Lukas König

Eine Antwort

0 Punkte

Nein. Lassen Sie uns das mal präzise formulieren:

Die Länge von $y$ ist $|y|$, und diese muss größergleich eins sein, also darf $y$ nicht leer sein. Äquivalent schreiben wir deshalb manchmal auch $y \neq \lambda$. $y^0$ ist aber ein ganz anderer Ausdruck als $y$, über den in den Eigenschaften des PPL nichts ausgesagt wurde. Dieser kann (im Sinne von "darf") prinzipiell beliebig viele Zeichen enthalten - in diesem Fall hat er eben 0.

Das ist so, wie die beiden Aussagen "Auf Landstraßen gilt eine Maximalgeschwindigkeit von $v=100$ km/h" und "die Geschwindigkeit $v$ geteilt durch zwei ist eine gute Abschätzung für den Mindestabstand" (laut ADAC smiley) ganz normal nebeneinander stehen können.

Beantwortet 1, Feb 2017 von Lukas König Dozent (10,065,100 Punkte)  
Bearbeitet 1, Feb 2017 von Lukas König
Beziehung zu |z| >= n
...