Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

alternative Lösung

0 Punkte
24 Aufrufe

könnte man zusätzlich zu den Zustandsübergängen der Musterlösung die folgenden beiden einfügen und dann sagen, dass nur s0 ein Endzustand ist?

(s1, lambda, a) => (s0, a)         Fall1: Anzahl a's & b's > c's & d's

(s1, lambda, k0) => (s0, k0)     Fall 2: Anzahl a's & b's = c's & d's

wäre dies dann ein richtiger Kellerautomat? Wenn nicht, wo liegt der Fehler?

Vielen Dank

Gefragt 2, Feb 2017 in 2011-N-03 von Anonym  

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

in der Aufgabe wird nach einem deterministischen Kellerautomaten gefragt.
Da bereits ein Übergang (s1, c, a) -> (s1, lambda) existiert, dürfen Sie keine Lambdaübergänge verwenden.
 

 

Beantwortet 2, Feb 2017 von ujegu ujegu Tutor(in) (102,600 Punkte)  
...