Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Aufgabenteil b) Vereinfachung der DNF

0 Punkte
40 Aufrufe
Guten Abend,

in der drittletzten Zeile der Vereinfachung der DNF verstehe ich den ersten Umformungsschritt nicht.
Hier wird folgende Umformung vorgenommen:

a'bcd' + bc'  wird umgeformt zu bc' + a'cd'

Für die Belegung a=0, b=0, c=1 und d=0 liefert mir der erste Ausdruck allerdings eine 0, wohingegen der zweite Ausdruck eine 0 liefert, was die Gleichheit dieser beiden Ausdrücke widerlegt.

Müsste die Umformung nicht wie folgt aussehen:

a'bcd' + bc'  wird umgeformt zu bc' + a'bd'

Wo liegt mein Denkfehler?

Vielen Dank und liebe Grüße!
Gefragt 2, Feb 2017 in BIN-AG von ujeie ujeie Lernwillige(r) (330 Punkte)  

Eine Antwort

0 Punkte

Du hast keinen Denkfehler. Du hast dich aber verschrieben. Du meintest wahrscheinlich "...der zweite Ausdruck eine 1 liefert, ...". .Aber ja, du hast Recht. Die beiden Ausdrücke sind nicht äquivalent.

Dein Lösungsvorschlag ist richtig.

Man kann bei solchen Vereinfachungen schnell Fehler machen. Deshalb kann ich dir nur raten, in der Klausur den Ausdruck in der langen Form stehen zu lassen, außer es wird in der Aufgabenstellung explizit verlangt oder es hilft in folgenden Aufgaben.

Viele Grüße

Philipp (Tutor)

Beantwortet 2, Feb 2017 von ugehd ugehd Tutor(in) (106,130 Punkte)  
...