Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Unterscheidung KA det oder ndet ?

–1 Punkt
35 Aufrufe

wie kann ich denn allgemein erkennen ob ein kellerautomat deterministisch ist und wann  nicht deterministisch?

 

danke

 

Gefragt 22, Okt 2014 in KEL-AF von utdbu utdbu Tutor(in) (106,580 Punkte)  
erneut getaggt 22, Okt 2014 von utdbu utdbu

2 Antworten

0 Punkte

Wenn für eine Situation mehrere Übergänge definiert sind, ist der KA nicht deterministisch. Bsp:

(s0,a,ko) -> {(s1,ak0),(s2,ko)}

Wenn es für alle Übergänge nur eine Möglichkeit gibt, ist der KA deterministisch.

Sven (Tutor)

 

Beantwortet 22, Okt 2014 von utdbu utdbu Tutor(in) (106,580 Punkte)  
Ein Spezialfall, der gerne vergessen wird, ist ein Lambda-Übergang, der einen KA immer dann nicht det. macht, wenn es für dasselbe Kellersymbol auch einen anderen Übergang gibt:

(s0,a,ko) -> (s1,ak0),
(s0,lambda,k0) -> (s2,ak0)

Wäre also auch nicht deterministisch.

Viele Grüße

Lukas König
0 Punkte
1) Ein deterministischer Automat ist auch immer ein nicht deterministischer Automat. Daher kann man hier auch einen deterministischen Automaten angeben.

2) Bei der Ableitung von Testworten wählt man die Übergänge so, dass das Testwort akzeptiert wird (falls dies möglich ist).

Zum Unterschied: Bei einem det Automaten ist in jedem Zustand für jede Eingabe völlig klar, was der nächste Zustand sein wird. Bei einem ndet Automaten nicht, da es mehrere Möglichkeiten geben kann.

Sven (Tutor)
Beantwortet 22, Okt 2014 von utdbu utdbu Tutor(in) (106,580 Punkte)  
...