Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

END-AZ

–1 Punkt
85 Aufrufe

 

 

 

END-AZ: Umwandlung nichtdeterministischer in deterministische endliche Automaten $\star^{\star^\star}$

yes Bewerten Sie diese Aufgabe (in Bezug auf den Nutzen für Ihren Lernprozess), indem Sie diesen Post UP- oder DOWN-voten.

enlightened Geben Sie einen Verbesserungsvorschlag oder konstruktive Kritik zu dieser Aufgabe ab, indem Sie auf diesen Post antworten.

 

 
 
 

 

Zur Aufgabe

(in der PDF-Datei)

 

Hinweis: Falls der Sprung direkt zur Aufgabe nicht funktioniert - es wird ein Adobe-Plugin für den Browser benötigt (bei den meisten üblichen Browsern vorhanden). Ohne Plugin kann durch Suchen der Aufgaben-ID in der PDF die Aufgabe gefunden werden.

 

 


 




 

Gefragt 14, Okt 2014 in Aufgabenübersicht von uyctv uyctv Info-Genie (18,950 Punkte)  
Bearbeitet 13, Jan 2016 von undeb undeb

Eine Antwort

–1 Punkt

Hallo zusammen,

 

leider verstehe ich beim regulären Ausdruck nicht den fett markierten Teil mit den 3 Oern:

 

alpha=(000* +leere Menge*)1(0+1)*0

 

Mit der ersten 0 gehe ich doch in s1 und mit der zweiten gehe ich entweder aus s1 oder bleibe in Endzustand s1.

 

Wenn ich aber wieder aus s1 rausgehe, macht die 3 0, die beliebig oft vorkommen kann, leider gar keinen Sinn für mich...

 

Mfg

 

Beantwortet 5, Feb 2016 von uqdrx uqdrx Eins-Komma-Null-Anwärter(in) (4,190 Punkte)  
...