Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Beliebteste Tags

verständnis alternativlösung klausur kellerautomat endlicher-automat grammatik regulärer-ausdruck pumpinglemma turingmaschine tipp zahlendarstellung cmos klausurrelevant bonusklausur komplexität schaltwerk binary-decision-diagram deterministisch assembler schaltnetz minimierung sprachen nichtdeterministisch huffman chomsky-normalform fehler-in-aufgabe anwesenheitsübung rechtslinear heimübung flip-flop cocke-younger-kasami-algorithmus kontextsensitive-grammatik kontextfreie-grammatik fehlererkennbarkeit huffman-kodierung hauptklausur vorlesungsfolien kontextfreie-sprache polynomialzeitreduktion faq gleitkommazahl fehlerkorrigierbarkeit rechtslineare-grammatik dateiorganisation cache darstellung-klausur nachklausur xwizard adressierungsarten lambda mealy endliche-automaten konjunktive-normalform pipelining zustände saalübung leeres-wort ohne-lösungen betriebssystem speicherorganisation moore monotone-grammatik 2-komplement fehler reguläre-sprache hammingzahl monoton lösungsweg pumping-lemma-für-kontextfreie-sprachen kodierung berechenbarkeit pumping-lemma klausureinsicht disjunktive-normalform info-ii bussysteme rechnerarchitektur abzählbarkeit komplexitätsklassen ableitungsbaum vorlesungsaufzeichnung round-robin entscheidbarkeit minimierung-endlicher-automaten chomsky-klassen von-neumann-rechner binärzahl entscheidbar programmiersprachen aufzählbarkeit stern-symbol automaten schaltnetze-und-schaltwerke nukit-fragen bewertung zugriffsarten umformung adressierung mengen binär-subtrahieren

Kategorien

0 Pluspunkte 0 Minuspunkte
318 Aufrufe
Guten Tag,

 

ich habe das Ergebnis der Mantisse mit (2,25)

dargestelllt 10,010000 ausgerechnet

 

die Charakteristik habe ich auch mit 11001

 

jetzt versetehe ich die Normierung nicht.

 

Aus meiner Sicht liegt nun ja das Problem eigentlich dbei, dass ich einen Übertrag machen muss, da ich bei der Mantisse noch ganze Zahlen habe.

also wenn ich mich nicht täusche M=(1+m´) würde das heißen wir haben noch 1,25 bei m´ und müssten dann die 1 noch in unserer charakteristik bringen ( das ist mein Vertsändnis) wo liegt meint Fehler?

bzw. ist mit der normierung überhaupt der Übertrag gemeint, oder ist das was anderes

 

Für Erläuterungen wäre ich sehr sehr dankbar :)

LG
in 2016-N-07 von ucetv ucetv Lernwillige(r) (630 Punkte)  
0 0
Können Sie die Teilaufgabe dazuschreiben, um die es sich handelt?
0 0
Teilaufgabe d)

1 Eine Antwort

1 Pluspunkt 0 Minuspunkte
Hallo,

eine normierte Mantisse m liegt vor, falls 1<=|m|<2. Da m=2,25, wie du da ja richtig gesehen hast, ist unsere Mantisse hier nicht normiert. Um sie zu normieren teilen wir sie jetzt durch 2, was binär der Verschiebung des Kommas um eine Stelle nach links entspricht. Die normierte Mantisse hat nun den Dezimalwert 1,125. Um nun wieder die ursprüngliche Zahl zur erhalten multiplizieren wir die Charakteristik mit 2.

Ich hoffe das hilft.

Viele Grüße

Lukas
von uxdui Tutor(in) (103k Punkte)  
0 0
Guten Tag,
ist das dann eine Regeln, dass ich meine Mantisse, sobald sie nicht in dem Bereich 1<=m<2 liegt so normiere muss, dass sie wider in dem Bereich liegt?
Würde heißen wenn ich eine Mantisse von 5 hätte (nur hypothetisch gedacht) könnte ich 2 mal die Teilung durch 2 machen mit den jeweiligen verschiebungen nach links?

Vielen Dank schonmal für die 1. Antwort :) das macht die Aufgabe verstänlich

LG
0 0
Ich muss meine Aussage oben noch kurz richtig stellen, weil sie etwas schwammig formuliert ist: Durch Addition von 1 auf die Charakteristik multiplizieren wir die Charakteristik natürlich nicht mit 2, sondern die ganze GZP da c den Exponenten bestimmt und wir die Basis 2 haben.

Zu deinen aktuellen Fragen: normierte GPZ sind eine besondere Form von GPZ. Wenn nicht gefragt, dann muss auch nicht normiert werden.
Du kannst das Ganze auch in einem Schritt machen, indem du das Komma der Mantisse um zwei Stellen nach links verschiebst und 2 auf die Charakteristik addierst.
Viele Grüße
Lukas
...