Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Widerspruch $i=0$ und $vx \neq \lambda$?

0 Punkte
37 Aufrufe
Ich bin hier leicht verwirrt.

​Eine Bedingung des PPL für kontextfreie Sprachen besagt doch, dass vx ungleich lambda (also nicht das leere Wort sein dürfen, also insbesondere, dass in v und x etwas drinstehen muss...)

​Wenn ich nun aber i=0 wähle ist mein uv^0wx^0y doch gerade = uxy und das heißt doch dass vx = lambda oder nicht?

​Immer wenn man also i=0 wählt, widersprechen sich doch diese zwei bedingungen oder?
Gefragt 6, Jan 2018 in HU-3-1 von what  
Bearbeitet 6, Jan 2018 von Lukas König

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

 

du hast leider einen kleinen Denkfehler gemacht. 

Durch das Pumpen mit i=0 wird zwar vx aus dem Wort gelöscht, aber selbstverständlich nicht die Zeichen in vx. Sprich die zweite Bedingung wird dadurch nicht verletzt und behält ihre Gültigkeit.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen. 

 

LG Tutor

Beantwortet 6, Jan 2018 von ugeib ugeib Tutor(in) (100,640 Punkte)  
ist das nicht das gleiche?
...