Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Auch Pump-Variable i=0 möglich?

0 Punkte
43 Aufrufe
Hallo,

ist es bei dieser Aufagbe auch möglich mit i=0 zu pumpen?

Ich komme dann auf xy^0z = xz = 0^(j-k) 0^(n-j) 1^(2n) = 0^(n-k) 1^(2n) was doch wegen k>=1 auch nicht in L6 liegt, oder?

Wieso wird hier dann gerade i=2 gewählt?
Gefragt 9, Jan 2018 in AU-1-3 von Anonym  

Eine Antwort

0 Punkte
Hey,

deine Lösung stimmt ebenfalls. Beim PPL genügt es eine Pumpvariable i zu finden für welche die Zerlegung deines Wortes eben nicht mehr in der Sprache enthalten ist. Häufig ist dies für kleine Werte von i bereits der Fall (0, 1, oder 2).

Wie du bereits geschrieben hast ist dies eben auch für i=0 der Fall, da k>=1 ist.

Viel Erfolg weiterhin!

Viele Grüße,

Marius (Tutor)
Beantwortet 9, Jan 2018 von ureif ureif Tutor(in) (100,900 Punkte)  
...