Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Schöne Ferien!
 

 

Lösung, bei der man immer von Sternchen zu Sternchen geht

0 Punkte
72 Aufrufe

Ich habe eine Lösung, bei der ich immer von Sternchen zu Sternchen gehe bis ich irgendwann nur noch Buchstaben E und N für 1 und 0en habe und dann im letzten Schritt diese durch die jeweiligen Ziffern ersetzte (allerdings bleibe ich hier am Schluss auf dem Zeichen ganz rechts stehen... Wäre diese Lösung auch korrekt? 

(s0,  0) => (s1, N, R)
(s0, 1) => (s4, E, R)
​(s0, *) => (s6,  *,  N)
(s1,  0) => (s1, 0, R)
(s1, 1) => (s1, 1, R) 
(s1, *)
=> (s2, E, L)
(s1, N) => (s1, N, L)
(s1, E) => (s1, E, R)
(s2, 0) => (s2, O, L)
(s2, 1) => (s2, 1; L)
(s2, *) => (s3, *, R)

(s2, N) => (s2, N, L)
(s2, E) => (s2, E, L)
​(s3, 0) => (s0, 0, N)
​(s3, 1) => (so, 1, N)
​(s3, *) => (s5, *, L)
​(s3, N) => (s3, N, R)
(s3, E) => (s3, E, R) 
​(s4, 0) => (s4, 0,R)
​(s4, 1) => (s4, 1, R)
​(s4, *) => (s2, N, L) 
​(s5, *) => (s6, *, N)
​(s5, N) => (s5, 0, R)
​(s5, E) => (s5, 1, R) 

 

 

 

Gefragt 13 Jan in TUR-AF von drittsemester  
Posten Sie doch am besten gleich das ganze XWizard-Skript.
das Problem ist dass XWizard gerade nicht funktioniert/aufrufbar ist...
Deshalb kann ich es damit auch nicht prüfen..
Das ist natürlich schlecht. Offenbar ist der Server diesem großen Ansturm nicht gewachsen. Ich habe ihn jetzt jedenfalls wieder gestartet.

Sie können übrigens auch immer die Download-Version benutzen (siehe https://sourceforge.net/projects/xwiz/).
Frage zu Skript:

@[turing:
(s0,  0) => (s1, N, R);
(s0, 1) => (s4, E, R);
(s0, *) => (s6,  *,  N);
(s1,  0) => (s1, 0, R);
(s1, 1) => (s1, 1, R);
(s1, *) => (s2, E, L);
(s1, N) => (s1, N, L);
(s1, E) => (s1, E, R);
(s2, 0) => (s2, 0, L);
(s2, 1) => (s2, 1, L);
(s2, *) => (s3, *, R);
(s2, N) => (s2, N, L);
(s2, E) => (s2, E, L);
(s3, 0) => (s0, 0, N);
(s3, 1) => (s0, 1, N);
(s3, *) => (s5, *, L);
(s3, N) => (s3, N, R);
(s3, E) => (s3, E, R);
(s4, 0) => (s4, 0,R);
(s4, 1) => (s4, 1, R);
(s4, *) => (s2, N, L);
(s5, *) => (s6, *, N);
(s5, N) => (s5, 0, R);
(s5, E) => (s5, 1, R);
--declarations--
s0=s0;
F=s6;
blank=*;
inputs=10010,10;
runStepsScript=20;
shortTrace=false
--declarations-end--]@
Sie hatten an etlichen Stellen o statt 0 geschrieben, Kommas vergessen oder durch Semikolons ersetzt usw.

Ihre Antwort

Ihr anzuzeigender Name (optional):
Datenschutzhinweis: Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich benutzt, um Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Es gilt die Datenschutzerklärung.
Anti-Spam-Abfrage (Captcha):
Bitte loggen Sie ein oder registrieren sich, um diese Abfrage (Captcha) zu vermeiden.
...