Theoretische und technische Informatik - ganz praktisch
Herzlich willkommen auf der Question/Answer-Plattform zu Grundlagen der Informatik II. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lernen und Diskutieren!
Loggen Sie sich mit Ihrem KIT-Account (u...) ein, um loszulegen!
Beachten Sie auch diese Informationen zum Schnelleinstieg.
(Nicht-KIT-Studierende beachten bitte diese Informationen.)

Umformung

0 Punkte
151 Aufrufe

Hallo,

ich kann nicht nachvollziehen, wie man von "a · f(1, b, c) + a' · f(0, b, c)" auf

"a · (b + c') · (b' + c') + a' · b' · (b' + c')" kommt.

Danke und Gruß

Gefragt 22, Okt 2014 in BIN-AD von uxcyx uxcyx Tutor(in) (104,810 Punkte)  
erneut getaggt 22, Okt 2014 von uxcyx uxcyx

Eine Antwort

0 Punkte

Hallo,

du ersetzt die Therme f(1, b, c) und f(0, b, c) einfach durch den vorgegebenen Boolschen Ausdruck, wobei natürlich die Werte eingesetzt werden müssen, die in den Klammern stehen. Also beim ersten Therm ersetzt du alle a durch 1, dann normal b und c. Beim zweiten Therm ersetzt du alle a durch null, b und c bleiben wieder b und c.

Für den ersten Teil sieht das beispielsweise so aus:

a(1+b')(1'+b+c')(b'+c')

Da (1+b') immer erfüllt ist, fällt dieser Therm weg. Außerdem gilt 1' = 0, sodass wir vereinfachen können:

a(b+c')(b'+c')

Das enstpricht der gesuchten Formel. Ähnlich geht das für den zweiten Teil.

Viele Grüße

Lukas (Tutor)

Beantwortet 22, Okt 2014 von uxcyx uxcyx Tutor(in) (104,810 Punkte)  
Umforumung
Wieso ist 1+b' immer erfüllt?
...